Ausbildungsstätten

Sind Sie auf der Suche nach einer Ausbildungsstätte im Bereich Kindererziehung und Kinderbetreuung? Dann finden Sie hier, was Sie suchen. Wir haben für Sie hier eine Liste mit Berufsfachschulen und Fachakademien zusammengestellt, die Ihnen für die verschiedenen Berufe aus dem Bereich Kinderbetreuung und - erziehung die Kontaktdaten zu passenden Ausbildungseinrichtungen bietet. Da die Ausbildungen von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt sind, haben wir die Schulen nach Bundesländern sortiert. So finden Sie schnell und einfach die richtige Ausbildungsstätte in Ihrer Nähe.

 



3 verschiedene Schularten

Für die Ausbildungen in diesem Bereich gibt es je nach Berufsziel bis zu drei verschiedene mögliche Schularten:

  • Fachschule
  • Fachakademie
  • Berufsakademie

Fachschule

An Fachschulen werden Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die schon eine Berufsausbildung absolviert haben oder die über einschlägige Berufserfahrung verfügen. Sie haben die Vertiefung von Fachkenntnissen und die Weiterbildung als Ziel. Bei bestimmten Ausbildungen lässt sich an einer Fachrichtung auch eine Fachschulreife und/oder die Fachholschulreife erwerben.

Fachakademie

Fachakademien sind eine Sonderform der Fachschulen, die es nur in Bayern gibt. Voraussetzung für eine Ausbildung an einer Fachakademie sind in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss und eine Ausbildung in dem jeweiligen Bereich oder entsprechende Berufspraxis. Auch hier kann man je nach Ausbildung auch eine Fachhochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife erwerben.

Berufsakademie

Berufsakademien bieten eine duale Ausbildung – das heißt, dass die Ausbildung abwechselnd in der Schule und in einem Betrieb stattfindet. Für diese Akademien ist in der Regel eine Fachhochschulreife Zugangsvoraussetzung, manche BAs verlangen auch eine allgemeine Hochschulreife. Der angestrebte Abschluss ist hier meist ein Diplom (BA) oder ein Bachelor.