Frühkindliche Bildung in Naturwissenschaft und Technik

Die frühkindliche Bildung in Naturwissenschaft und Technik wird von immer mehr Experten empfohlen und als sinnvoll erachtet. Zahlreiche Untersuchungen belegen, dass Kinder spielerisch umfassendes Wissen erwerben können und vor allem das Selber Tun und Experimentieren hilft, ihre Umwelt zu begreifen und zusätzliche Motivation zu erzeugen.

Grundsätzlich wird davon ausgegangen, dass Versuche und Experimente, die aus dem Alltagsbereich der Kinder kommen und von ihnen selbst durchgeführt werden, nachhaltiger im Gedächtnis bleiben, als Bücher, Fernsehsendungen oder Computerprogramme. Unumstritten ist jedoch, dass die Medien eine gute Informationsquelle darstellen und eine Menge der Fragen die die Kinder haben, beantworten können.



Den Forschungsdrang nutzen und verstehen

Kinder sind neugierig, wollen wissen,  verstehen und ausprobieren und diesen Forschungsdrang gilt es zu befriedigen und zu fördern. Eine technische Früherziehung setzt zum einen entsprechende Räumlichkeiten und Materialien voraus, zum anderen aber auch die adäquate Unterstützung der Erzieher. Denn zusätzlich zum eigenständigen Ausprobieren, gilt es, die Kinder durch Aufgaben und Angebote an neue Erfahrungen und Probleme heranzuführen. Kinder sollen versuchen, ihre Fragen selbst zu beantworten, eigene Wege finden oder in Zusammenarbeit mit anderen Kindern ihr Ziel erreichen. Das Vertrauen und Selbstbewusstsein erhalten die Kinder jedoch nur durch Erfolge und deshalb sind positive Rückmeldungen und die Hilfestellung bei neuen Problemlösungsstrategien für eine erfolgreiche Erziehung notwendig. Erzieher und Pädagogen sind so gesehene  Begleiter der Lernprozesse und haben die Aufgabe, die Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder bestmöglich zu fördern.

Weiterbildung für Fachkräfte

Für Erzieher und Pädagogen sind entsprechende Weiterbildungen und eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit dem Thema Naturwissenschaft und Technik im Kindergarten und Kindertagesstätten unabdingbar.  Hierbei sind nicht nur Bücher eine hilfreiche Stütze, sondern auch praktische Seminare und evtl. längerfristige Weiterbildungen. Auf dem Gebiet Naturwissenschaftliche  Bildung im Kindergarten ist viel Bewegung, was sich an dem stetig wachsenden Angebot zu diesem Thema wiederspiegelt: vom Einsteigerseminar, über Wochenendeseminare und Jahreskurse, hin zu Kinderlabors, konkrete Projekte  und Fördervereine , sowie Praxishilfen, Filme und Dvds mit Beispielen und Vorschlägen für Kindertageseinrichtungen.

Interessante Weblinks:

  • Einen guten Überblick über Bildungsangebote und konkrete Projekte zum Schwerpunkt Mathematik, Technik und Naturwissenschaft bietet der Deutsche Bildungsserver.  Das Spektrum reicht von frühkindlicher Förderung des naturwissenschaftlichen Interesses und ersten Erfahrungen mit der Chemie bis hin zu ersten Labor- und Forschungserfahrungen.
    www.bildungsserver.de
  • Bei Science Lab wird „das Leben zum Labor und die Phänomene der Umwelt zum Untersuchungsgegenstand“. Die private Bildungsinitiative bietet ein Kurssystem für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren und ein Fortbildungssystem für Fachkräfte aus Kindergärten und Grundschulen.
    www.science-lab.de
  • Der Verein Kindergartenlabor e.V. bietet Weiterbildungsmöglichkeiten für Erzieher an, die auf der Zusammenarbeit zwischen pädagogischen Hochschulen und Universitäten basieren. Ein weiteres Angebot ist eine Art Kinderlabor, in dem Kinder im Vorschulalter gemeinsam mit einem Clown naturwissenschaftliche Phänomene der Chemie, Physik und Biologie entdecken.
    www.kindergartenlabor.de
  • Die Experimentierkurse von Wie?so Kinderlabor sollen die Kinder anregen ihre Umwelt mit aufgeschlossenen und neugierigen Augen zu  sehen. Für ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen werden auch hier Fortbildungen für den Bereich „Naturwissenschaftliche Bildung“ angeboten.
    www.wieso-kinderlabor.de
  • Das Themenportal zur frühkindlichen Erziehung „Wissen & Wachsen“ bietet nicht nur für den Bereich Naturwissenschaft & Technik viele Informationen, Tipps und Anregungen, sowie Praxisbeispiele für die tägliche Arbeit.
    www.wissen-und-wachsen.de

 

 

Die Fernkurs-Spezialisten der Kindergartenakademie