Was Hausmittel bewirken

Im Falle unserer Hausmittel ist – ebenso wie bei den homöopathischen Mitteln – die Wirkungsweise nicht naturwissenschaftlich nachgewiesen. Dennoch kann man die heilende Wirkung von selbst hergestellten Tees oder Salben aus Kräutern oftmals spüren. Hausmittel sind relativ einfache und lange bewährte Möglichkeiten, die Selbstheilungskräfte zu stärken und somit die Gesundung zu fördern. Nicht in jedem Krankheitsfall ist der Gang zum Arzt mit einer anschließenden medikamentösen Behandlung erforderlich. Wenn jedoch geläufige Hausmittel keine Linderung zeigen oder die Symptome sogar stärker werden, ist es auf jeden Fall ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Doch selbst dann können Hausmittel unterstützend weiter angewandt werden.



Hausmittel haben Tradition

Die Rezepte und Anweisungen der Hausmittel werden häufig von Generation zu Generation mündlich überliefert – aus der Behandlungstradition unserer Mütter und Großmütter. Entsprechend ist das Wissen um Hausmittel, die unsere Gesundheit stärken sollen, sehr alt: Über Jahrhunderte hinweg haben die Menschen die Inhaltsstoffe von Pflanzen und deren Wirkungen auf den menschlichen Körper erforscht und erprobt. Der dabei zusammen getragene Erfahrungsschatz steht uns auch heute noch zur Verfügung.