Die kindlichen Entwicklungsphasen

Wesentliche Phasen

Die Zeit, in der sich ein Säugling zum Kleinkind entwickelt, ist für die Eltern besonders spannend. Denn nie wieder verläuft die Entwicklung so rasant, wie im ersten Lebensjahr. Doch die Schritte vom Baby zum Kleinkind verlaufen nicht bei jedem Kind genau gleich. Deshalb ist es nicht immer sinnvoll, die Entwicklung des eigenen Babys mit der Entwicklung anderer Kinder zu vergleichen. Denn erst wenn ein Merkmal oder eine Fertigkeit mit deutlicher Verzögerung, dauerhaft, oder überhaupt nicht ausgebildet wird, sprechen Therapeuten von einer Entwicklungsverzögerung.



Orientierungshilfe

Eine Darstellung der einzelnen Entwicklungsphasen kann demnach nur eine grobe Orientierung für Eltern darstellen und keinen rigiden Maßstab. Dennoch kann man unterschiedliche Phasen als Anhaltspunkte einteilen, in welchem Alter die meisten – aber eben nicht alle – Kinder diese Meilensteine der persönlichen Entwicklung erreichen:

Schon im Laufe des ersten Lebensjahres bilden die meisten Säuglinge wichtige Fähigkeiten in den folgenden Bereichen aus:

  • Optische Wahrnehmung
  • Handgeschick (Feinmotorik)
  • Körperkontrolle (Grobmotorik)
  • Sprache
  • Akustische Wahrnehmung
  • Sozialkontakt