Träger von Kinderbetreuungseinrichtungen

Für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen gibt es in Deutschland eine Vielzahl von Einrichtungen. Je nach Alter und Art der Betreuung handelt es sich dabei um Kinderkrippen, Kindertagesstätten, Kindergärten, Horte, Wohnheim und viele andere Einrichtungen mehr. Auch für Kinder und Jugendliche mit bestimmten Beeinträchtigungen gibt es Einrichtungen, in denen sie eine spezielle Förderung und Betreuung erhalten.



Kommunen, Kirchen und Verbände

Viele Einrichtungen wie zum Beispiel Kindergärten werden von den Kommunen betrieben, sind also in der Trägerschaft von Städten und Gemeinden. Da die Nachfrage nach Betreuungsplätzen aber sehr groß ist, können die Kommunen die Trägerschaft solcher Einrichtungen auch an Dritte übertragen. Das sind in der Regel die beiden großen Kirchen oder Verbände der Freien Wohlfahrtspflege. Darüber hinaus gibt es auch noch zahlreiche private Anbieter, die Kindergärten und Betreuungseinrichtungen unterhalten.

Hier finden Sie eine Beschreibung der wichtigsten Arten und Träger von Betreuungseinrichtungen in Deutschland. Darunter die sechs Vereine der Freien Wohlfahrtspflege:

  • Arbeiterwohlfahrt (AWO)
  • Caritas
  • Paritätischer Wohlfahrtsverband
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Diakonisches Werk
  • Zentrale Wohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland

Außerdem werden auch die Vereinigung der Waldorfkindergärten und der Montessori-Dachverband charakterisiert.

Die Fernkurs-Spezialisten der Kindergartenakademie